Heike

Faller,

Hundert

Was du im Leben lernen wirst, illustriert von Valerio Vidali, Kein & Aber 2018, 208 S.

Dieses Bilderbuch wird Doppelseite für Doppelseite ein Jahr älter. Es fängt „kindlich“ an und wird immer „erwachsener“. Nachdenklich und manchmal provokant spiegelt es die …

Weiterlesen

GoGoGo (Hg.),

Das war der Gipfel

Die Proteste gegen G20 in Hamburg, Assoziation A 2018, 276 S.

Noch ein Buch zu den Protesten während des G20-Gipfels im Sommer 2017 in Hamburg? Wer hat nicht noch die brennenden Barrikaden im Schanzenviertel und die Kolonnen von Einsatzfahrzeugen und …

Weiterlesen

Leonard

Pitts Jr.,

Grant Park

(Ü: Andrea Stumpf und Gabriele Werbeck), Polar 2018, 559 S.

Auf zwei Zeitebenen spielt dieser Roman: 1968, als in Memphis der schwarze Bürgerrechtler Martin Luther King ermordet wird, und 2008, als Barack Obama seine Siegesrede im Grant Park in Chicago …

Weiterlesen

Francesca

Melandri,

Alle, außer mir

(Ü: Esther Hansen), Wagenbach 2018, 604 S.

Eines Tages steht vor der Tür Ilarias ein dunkelhäutiger junger Mann, der erzählt, er käme aus Äthiopien und wäre ein Enkel ihres Vaters Attilio. Sie versucht, die abenteuerliche Geschichte als Lügengespinst eines …

Weiterlesen

Lucía

Puenzo,

Die man nicht sieht

(Ü: Anja Lutter), Wagenbach 2018, 204 S.

„Die man nicht sieht“, das sind Ismael, Ajo und Enana. Noch halbe Kinder, sind sie das erfolgreichste Einbrechertrio von Buenos Aires. Ihre Streifzüge sind vorbereitet, ihre Auftraggeber kennen die Örtlichkeiten. Und dann reicht …

Weiterlesen