Totgesagte leben länger

Im Sommer 2001 wandern Regale, Schreibtische und viele viele Bücherwannen quer über die Osterstraße, getragen von fleißigen Helferinnen und Helfern. Nach 23 Jahren verlässt der Buchladen die vertrauten (und fußkalten) Kellerräume und zieht um! Von der Osterstraße 156 in die …

Weiterlesen

Blühende Landschaften

Die mit der Wiedervereinigung versprochenen blühenden Land­schaften lassen in den neuen Bundesländern noch auf sich war­ten. Der unabhängige Buchhandel jedoch floriert weiter. Das „Kursbuch“ steht hoch im Kurs, große Stapel vom „Kursbuch“ und auch vom „Freibeuter“ warten im Buchladen Quartal …

Weiterlesen

Kein Aprilscherz!

Vorüberlegungen zur Gründung eines Buchladens in Eimsbüttel gab es seit 1976. Zum Konzept der Gründermütter und -väter ge­hörte dabei von Anfang an, den „Buchladen in der Osterstraße“ als undogmatische Stadtteilbuchhandlung und Kommunikationstreff für das Viertel zu entwickeln, um keinesfalls nur …

Weiterlesen