Szczepan

Twardoch,

Das schwarze Königreich

(Ü: Olaf Kühl), Rowohlt 2020, 413 S.

In seinem Roman Der Boxer (gibt es schon als wohlfeiles Taschenbuch) erzählt Szczepan Twardoch vom Aufstieg des jüdischen Faustkämpfers Jakub Shapiro zur rechten Hand eines Warschauer Unterweltbosses. Das Ganze ist actiongeladen, spannend und geradezu Tarantino-mäßig. Hier schreibt der Autor diese Geschichte fort und nimmt gleichzeitig etwas Tempo raus. Jakub hat trotz der Bedrohung durch die Deutschen Warschau nicht verlassen, seine Frau und seine Kinder aber ihn. Twardoch berichtet aus der Sicht von Jakubs Geliebter Ryfka und seinem Sohn David vom Leben in Warschau unter deutscher Besatzung. Ryfka tut alles, um Jakub zu retten, David will auch alles: sich an den Deutschen rächen!
Ein Roman über das Überleben von Menschen in unmenschlichen Zeiten, literarisch und emphatisch zugleich. Beide Bücher sind eine unbedingte Leseempfehlung!