Rückblick 2020

Wine and Crime – Kirsten Reimers und Torsten Meinicke präsentieren die Gewinner-Titel des Deutschen Krimipreises 2019

Donnerstag, 9. Januar 2020, 20 Uhr

Eintritt: 7 Euro inkl. Weinprobe (um Voranmeldung wird gebeten!)

Wir beginnen das neue Jahr höchst spannend und kulinarisch hochklassig.

Kurz nach Weihnachten werden die jeweils drei Gewinner-Titel des Deutschen Krimipreises für das Jahr 2019 in den Kategorien national und international bekannt gegeben.

Kirsten Reimers, Kritikerin und Sprecherin der Jury vom Deutschen Krimipreis, und Torsten Meinicke, Buchhändler und ebenfalls Mitglied der Jury, stellen die prämierten Bücher vor.
Der begnadete Vorleser und Weinexperte Gotthard Scholz von“ Rindchen‘s Weinkontor“ schenkt dazu die jeweils passenden Weine aus und wird aus den Büchern der zwei Erstplatzierten lesen.

Mit freundlicher Unterstützung von Rindchen’s Weinkontor.

*******************************************************

 

„Eine ehrenwerte Familie. Die Microphone Mafia – Mehr als nur Musik“

Lesung, Gespräch und Musik mit Kutlu Yurtseven

Mittwoch, 29. Januar 2020, 20 Uhr, Eintritt: 7 Euro

„Begeistert“, „beeindruckt“, „bewegt“ sind häufige Reaktionen auf Konzerte von „Bejarano & Microphone Mafia“. Sie gäben „Mut, sich gegen Rassismus und Krieg auszusprechen“. Wenn Rossi Pennino und Kutlu Yurtseven, eingeladen von Kulturgruppen, Gewerkschaften oder Schulen, auf Türkisch, Italienisch und Deutsch rappen, blicken sie auf rund 30 Jahre „Microphone Mafia“ zurück. Deren Geschichte und die persönliche Geschichte der beiden findet sich im gerade erschienenen Buch „Eine ehrenwerte Familie. Die Microphone Mafia – Mehr als nur Musik“. Aufgewachsen im Schatten der Bayer-Werke, würdigen sie zunächst die erste Generation jener Arbeitsmigranten, die »alles gaben«. Stets standen Kutlu und Rossi für das Selbstbewusstsein des HipHop, das nicht nach dem Lebenslauf fragt. Neben unbeschwerten Stücken prägen solche über die Brandanschläge der 1990er-Jahre das Repertoire der Band. Das NSU-Attentat auf der Kölner Keupstraße erfuhr Kutlu aus der Nähe – Grund genug, sich auch jenseits der Musik in Initiativen oder auf der Schauspielbühne zu positionieren. Gastbeiträge von Esther und Joram Bejarano, Chaoze One, Murat Güngör, Hannes Loh (Anarchist Academy) u.a. runden das Buch ab.

Kutlu Yurtseven, Jahrgang 1973, Gründungsmitglied von „Microphone Mafia“, rappt auf Türkisch und Deutsch. Nach den NSU-Anschlägen Beteiligung an der Initiative „Keupstraße ist überall“ und Mitwirkung am Theaterstück „Die Lücke“ des Kölner Schauspiels. Er arbeitet als Ganztagskoordinator an einer Schule.

Rosario „Rossi“ Pennino, Jahrgang 1972, Gründungsmitglied von „Microphone Mafia“, rappt auf Italienisch, Neapolitanisch und Deutsch. Er arbeitet als Koch in einer Großkantine.

Das Buch „Eine ehrenwerte Familie. Die Microphone Mafia – Mehr als nur Musik“ ist im PapyRossa Verlag erschienen und kostet 14,90 Euro.

******************************************************************************************************

Die Autorin, Übersetzerin und Verlegerin Zoë Beck liest aus ihrem Roman „Paradise City“

Samstag, 5. September 2020, 19 Uhr, Eintritt 7 Euro

Achtung: Geänderter Veranstaltungsort!

Die Lesung findet in der Kirchengemeinde „Zum guten Hirten“ statt (Försterweg 12, 22525 Hamburg). Bitte für diese Lesung unbedingt per E-Mail bei uns reservieren!

Deutschland in ferner Zukunft: Sturmfluten haben die küstennahen Gebiete überschwemmt, Pandemien sind durchs Land gegangen, die gesamte Bevölkerung wird von einer Gesundheits-App überwacht. Berlin ist ein Open-Air-Museum, neue Hauptstadt ist eine Megacity im Rhein-Main-Gebiet. Liina arbeitet zusammen mit Olga, Özlem und Yassin für das letzte unabhängige Nachrichtenportal. Ihre Recherche nach zwei plötzlichen Todesfällen führt sie zu der Frage: Wieviel Überwachungsstaat ist uns unsere Gesundheit wert? „Paradise City“ ist definitiv das Buch der Stunde!

***********************************************************************************