Luisa

Michael,

Wir sollten uns vertrauen.

Der Aufstand in gelben Westen, Edition Nautilus 2019, 240 S.

Eine landesweite Bewegung, ausgelöst durch die Ankündigung der Erhöhung der Dieselpreise? Neugierig, aber auch mit einer gehörigen Portion Skepsis, hat sich die in Paris lebende Deutsche Luisa Michael der Bewegung der Gilets Jaunes angenähert, bis sie selbst die gelbe Warnweste übergestreift hat. Sie berichtet von den Anfängen der Proteste im November 2018, die sich wie ein Flächenbrand über ganz Frankreich ausgebreitet haben – als eine Antwort auf die Sozialpolitik der Regierung Macron, der gewählt wurde, um eine rechtsradikale Regierung zu verhindern, aber keine eigenen politischen Visionen entwickelt hat. Die Regierung steht dem immer stärker werdenden Protest ratlos gegenüber und reagiert mit massiver Polizeigewalt.
Anhand vieler praktischer Beispiele erzählt Luisa Michael sehr persönlich von der bunten, vielfältigen und zum Teil sehr radikalen Bewegung.