Wilfrid Lupano, Der Wolf im Slip friert sich einen ab

(Ü: Tanja Krämling), illustriert von Mayana Itoïz, Splitter 2018, 32 Seiten

Juchhu! Der Wolf im Slip ist wieder da! Aber der eiskalte Winter hat Einzug im Wald gehalten und unser Wolf hat extrem schlechte Laune und wieder diesen irren grimmigen Blick, denn „er friert sich einen ab“. Die anderen Waldbewohner bekommen es allmählich mit der Angst zu tun und stricken dem Wolf zur Beruhigung Wintersocken und auch eine Mütze. Doch die Überbringer der wärmenden Sachen verschwinden spurlos. Jetzt kann nur noch die Anti-Wolf-Brigade helfen! Aber die erlebt im Bau des Wolfs eine große Überraschung.
Selten wohl ist dermaßen witzig und kämpferisch und ohne pädagogischen Zeigefinger über Obdachlosigkeit und soziale Gerechtigkeit geschrieben und gemalt worden.