Vincent

Klink,

Angerichtet, herzhaft und scharf!

Aus meinem Tage- und Rezeptebuch, Klöpfer & Meyer 2018, 276 S.

Nein, dies ist kein Kochbuch! Sicher, es gibt auch Rezepte und – wie es sich für einen schwäbischen Spitzenkoch gehört – fehlen natürlich die Maultaschen nicht. Doch welch ein Glück, dass Klink (fast) genauso gut schreiben kann, wie er kocht. Sein Tagebuch versammelt kulinarische Eintragungen aus zwölf Jahren. Klink erweist sich hier als kämpferischer Geist, der stets das Wohl von Produzenten und Angestellten der Gastronomie im Blick behält, der gegen mangelnden Respekt vor Natur und Tier wettert und auch den vermeintlichen Niederungen der Küche seine Referenz erweist: „Ein Leben ohne Pizza ist möglich, aber nicht schön.“ Und, Obacht Veggies: „Das einzige Gemüse, auf das man sich hundertprozentig verlassen kann, heißt Radieschen von unten.“
Kurzum, das perfekte Lesebuch für Menschen mit Appetit und Humor!