Jennifer Egan, Manhattan Beach

(Ü: Henning Ahrens), gelesen von Nina Kunzendorf, Argon 2018, 3 MP3-CDs

In Manhattan kurz vor Ende des Zweiten Weltkrieges: Anna will unbedingt Hafentaucherin für die Marine werden. Ihr Vater Eddie hat für den Nachtclubbesitzer Dexter gearbeitet und ist spurlos verschwunden. Um diese drei Menschen kreist die akribisch recherchierte Geschichte. Nina Kunzendorfs Stimme lässt uns eintauchen in Annas dreckige und ölige Hafen-Unterwelt und die schwere Ausrüstung spüren, die Bleischuhe, die kaum tragbare Last des Helmes auf den Schultern. Anna repariert Kriegsschiffe, sie muss dafür stark sein, aber um Emanzipation geht es hier nicht. Zusammen mit Dexter betritt sie eine weitere gefährliche Männerdomäne, die Gangster-Unterwelt. Ist dort vielleicht auch ihr Vater untergetaucht? Ein großartige Roman, gelesen mit absoluter Sympathie für die Figuren.